Link verschicken   Drucken
 

Wir sind eine Sprachkita

„Sprache ist der Schlüssel zur Welt“

 

Wir brauchen die Sprache, um uns zu verständigen, zu spielen und zu lernen. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass Kinder von sprachlicher Bildung besonders profitieren, wenn sie früh beginnt. Die Kita ist der ideale Ort, um die Sprachentwicklung der Kinder spielerisch anzuregen und die Sprechfreude zu wecken. Unsere Einrichtung ist am Bundesprogramm Sprach-Kitas beteiligt:

 

 

 

Der Fokus dieses Programms liegt in den Bereichen:

  • Alltagsintegrierte sprachliche Bildungsarbeit

  • Inklusive Pädagogik

  • Zusammenarbeit mit den Familien

 

Dieses Programm hat viele Vorteile:

  • Es wird eine zusätzliche halbe Fachkraft finanziert. Diese berät und unterstützt das Kita-Team in den oben genannten Bereichen.

  • Die Fachkraft, sowie das Kitateam werden durch eine Fachberatung begleitet und fortgebildet.

  • Es wurde ein Netzwerk für Sprachkitas gegründet, das sich gegenseitig berät und unterstützt.

  • Weitere Informationen sind auf www.fruehe-chancen.de/sprach-kitas.de zu finden.

 

 

Alltagsintegrierte (Sprach-)Bildung bedeutet:

 

„Unter alltagsintegrierter sprachlicher Bildung wird eine umfassende systematische Unterstützung und Begleitung der natürlichen Sprachentwicklung aller Kinder in allen Altersstufen verstanden, die über die gesamte Verweildauer der Kinder in der Kindertageseinrichtung das Handeln der pädagogischen Fachkräfte während der alltäglichen pädagogischen Arbeit bestimmt. Die alltagsintegrierte sprachliche Bildung zielt ab auf die Unterstützung der Entwicklung von Sprache als einen Entwicklungsbereich, der eine besonders wichtige Komponente in der gesamten kindlichen Entwicklung darstellt.

 

Sprache wird dabei verstanden als ein grundlegender Baustein in der kognitiven, sozial-emotionalen und motorischen Entwicklung, die nicht nur Grundlage dieser Entwicklung ist, sondern diese auch befördert. Sprache wird dabei in einem ganzheitlichen Sinn begriffen und anerkennt gleichermaßen verbal-, vor- und nichtsprachliche kommunikative Ausdrucksmittel im Erst- oder Zweitspracherwerb der Kinder.“

(Definition Sprachkitas-Frühe Chancen)