Startseite

„Erziehung ist eine Frage von Liebe, Geduld und Weisheit. Und die beiden letzten wachsen dort, wo das erste herrscht.“ (Verfasser unbekannt)
                                       

 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Eingewöhnung in den Kindergarten

Uns ist sehr wichtig, dass sich sowohl Kinder als auch Eltern von Anfang an in unserer Einrichtung wohl und willkommen fühlen.

Die Dauer der Eingewöhnung hängt von jedem Kind selbst ab und wird individuell gestaltet.

Folgende Schritte werden mit den Eltern gemeinsam abgestimmt:

  • Die ersten Tage begleitet ein Elternteil das Kind (1 - 1,5 Stunden, Eltern und Kind verabschieden sich von der Bezugserzieherin und vereinbaren den Ablauf des nächsten Tages)
  • Kind trennt sich langsam und schrittweise vom Elternteil (Eltern bleiben im Kindergarten, ziehen sich zurück, so dass das Kind bei Bedarf kurz zu Mama/Papa gehen kann)
  • Kind bleibt für kurze Zeit alleine im Kindergarten (Eltern verlassen das Haus)
  • Die Aufenthaltszeit im Kindergarten verlängert sich in kleinen Schritten bis zur gewünschten täglichen Buchungszeit

Der Übergang von der Krippe in den Kindergarten wird sanft, hausintern von einer Erzieherin begleitet, selbstverständlich in enger Absprache mit den Eltern.