Startseite

„Erziehung ist eine Frage von Liebe, Geduld und Weisheit. Und die beiden letzten wachsen dort, wo das erste herrscht.“ (Verfasser unbekannt)
                                       

 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Elternarbeit

Wenn Die Zusammenarbeit von Kita und Eltern gelingt, ist das Kind der Gewinner. Gute Elternarbeit gehört zu unseren zentralen Anliegen.

Damit unser Erziehungsauftrag gelingen kann, bedarf es eines aktiven Informationsaustausches, einer offenen Kommunikation und gegenseitigem Vertrauens.

Unsere Formen der Zusammenarbeit mit den Eltern:

1. Tag der Offenen Tür:

An diesem Tag können Sie mit Ihrem Kind unser Haus besichtigen und erste Kontakte zu Personal knüpfen. Den Termin dafür erfahren Sie aus den Medien. Er findet meist Mitte Januar statt.

2. Anmeldegespräch:

Nachdem Sie die Zusage für einen Kitaplatz bei uns erhalten haben, laden wir Sie zu einem Anmeldegespräch ein. Bei diesem ersten Kennenlernen vereinbaren Sie mit der Gruppenleitung den ersten Tag Ihres Kindes bei uns. Hier erhalten Sie die Startermappe mit allen Infos zum Krippen- bzw. Kindergartenstart. Sie haben dabei auch die Möglichkeit wichtige Infos über Ihr Kind an uns weiterzugeben, damit sich Ihr Kind von Anfang an bei uns wohl fühlen kann.

3. Eingewöhnungsgespräch:

Wenn Ihr Kind schon einige Wochen in unsere Einrichtung geht, führen wir mit Ihnen ein Eingewöhnungsgespräch darüber, wie Sie und Ihr Kind die erste Zeit in unserem Haus erlebt haben.

4. Tür- und Angelgespräche:

In der Bring- und Abholsituation besteht jederzeit die Möglichkeit, kurze Informationen weiterzugeben. Bei Gesprächsbedarf können Sie hierbei einen Termin mit uns vereinbaren.

5. Entwicklungsgespräche:

Einmal jährlich findet ein ausführliches Entwicklungsgespräch mit der Gruppenleitung statt. Hier informieren wir Sie über Lernfortschritte Ihres Kindes in z. B. folgenden Bereichen: Grob- und Feinmotorik, Sozialverhalten, Sprache, Spielverhalten, Leistungsbereitschaft, Kognition etc.

6. Elternabende

Bevor Ihr Kind in unsere Einrichtung kommt, besuchen Sie und Ihr Kind uns an einem Nachmittag mit gemeinsamen Spielen und erstem Kennenlernen.

Im Oktober findet der erste Elternabend des Kitajahres statt. Dabei haben Sie die Möglichkeit, von Ihrer Gruppenerzieherin Näheres über die Abläufe in der Gruppe Ihres Kindes zu erfahren, wie z. B. Geburtstagsfeier, Tagesablauf, ... Bei dieser Gelegenheit wird der Elternbeirat gewählt.

Im Juni/Juli laden wir die Eltern der künftigen Vorschulkinder ein, um Ihnen nähere Informationen über unsere Vorschularbeit, Termine der Vorschulkinder und Lernschwerpunkte zukommen zu lassen.

7. Elternbeirat

Im Rahmen eines Elternabends im Oktober wählen wir unseren Elternbeirat. Sie als Eltern haben die Möglichkeit, das Geschehen im Haus-für-Kinder Rübezahl mitzugestalten und uns zu unterstützen.

8. Feste und Feiern

Natürlich werden im Haus-für-Kinder Rübezahl die Feste im Jahreskreislauf gefeiert. So gibt es einen Umzug zu St. Martin, eine Weihnachtsfeier, Faschingsfeier, Osterbrunch, Mutter- und Vatertag und ein Sommerfest. Manche Feiern finden gruppenintern statt und manche im großen Rahmen mit den Familien. Die genauen Termine erfahren Sie zeitnah von uns.